Die Spezifikationen der neuen Mavic 2 wurden geleakt!

Die Spezifikationen der neuen Mavic 2 wurden geleakt!

22. August 2018 0 Von Daniel

Und wieder gibt es Neuigkeiten in Sachen DJI Mavic 2. Heute morgen tauchte im Netz ein Foto mit den angeblichen Spezifikationen der neuen Mavic-Modelle auf. Genau genommen ist es ein Vergleich der Spezifikationen mit denen der „alten“ Mavic Pro. Einige Dinge fallen sofort auf. Die neuen Drohnen sind schwerer, fliegen weiter und länger und bieten den neuen Übertragungsstandard OcuSync 2.0. Und wenn die Bildqualität an erster Stelle steht, ist die Mavic 2 Pro die richtige Wahl für dich.

DJI MAVIC SPEZIFIKATIONEN

Schauen wir uns das Datenblatt genauer an. Die neuen Mavic Modelle wiegen mehr als die Original Mavic Pro. Die Mavic 2 Pro kommt auf 907 Gramm, die Zoom auf 905 Gramm gegenüber der ursprünglichen Mavic Pro, die „nur“ 734 Gramm wiegt.

Mit dem zusätzlichen Gewicht kommen aber zusätzliche Vorteile. Die neuen Drohnen werden eine Höchstgeschwindigkeit von 72 km/h erreichen, sie werden eine maximale Reichweite von 6 km oder 3,75 Meilen und eine Flugzeit von 31 Minuten haben. Die alte Mavic Pro hatte ein Topspeed von 65 km/h, 5 km oder 3,125 Meilen Recihweite und 27 Minuten Flugzeit pro Akkuladung.

Die neuen Modelle DJI Mavic 2 Pro und Zoom werden mit OcuSync 2.0 ausgestattet sein, das einen 1080p-Videostream bis zu 8 km oder 5 Meilen weit bietet. Die ursprüngliche Mavic hat 720p bis zu 7 km 4,373 Meilen weit geschafft.

DJI MAVIC 2 PRO

Werfen wir nun einen Blick auf den oberen Bereich des Datenblattes, wo wir die Kameradetails finden. Die Mavic 2 Pro verfügt über einen 1-Zoll-CMOS-Sensor mit einer Auflösung von 5.472 x 3.648 (20MP), einen 10-Bit-Video-Codec, ein 28-mm-Weitwinkelobjektiv und eine variable mechanische Blende von F2,8 bis F11. ISO reicht von 100-6400 und 100-12800 in HLG (Hybrid Log-Gamma ist ein hoher dynamischer Bereich), Verschlusszeit bis 1/8000 und schließlich Videoauflösungen von 4K/UHD @ 30fps, 2,7K @ 60fps, FHD @ 120 fps bei 100 Mbps Datenrate.

DJI MAVIC 2 ZOOM

Die Mavic 2 Zoom kommt mit einem 1/2,3″-CMOS-Sensor mit einer Auflösung von 4.000 x 3.000 (12MP) und einem optischen Zoom-Objektiv (24-48mm), die Blende beträgt F2.8 bei 24mm und F3.8 bei 48mm, ISO-Bereiche von 100-3200 (kein HLG), maximale Verschlusszeit bei 1/8000 und die gleichen Video-Spezifikationen: 4KUHD @ 30fps, 2,7K @ 60fps, FHD @ 120fps bei 100Mbps.

Was mir sofort auffällt ist, dass beide neuen Modellen kein 4K @ 60fps liefern können. Das scheint der Phantom 4 Pro vorbehalten zu sein. Einerseits verständlich, da ansonsten kaum mehr jemand zur P4 Pro greifen würde, andererseits finde ich das sehr schade, da ich mir das insgeheim schon erhofft hatte.

Naja, es bleibt spannend und aufregend. Wir halten euch auf dem Laufenden. Haltet die Flügel steif!